Korsika-Sardinien 2009
Kann man nur empfehlen
 
 

Es war einfach schön

Leider ist der Bericht unsere Korsika-Sardinien-Tour nicht mehr vorhanden. Es liegt daran das der Laptop nicht mehr zu Leben zu erwecken war auf dem sich die Daten befanden. Jetzt versuche ich im nach hinein noch ein Minimum zusammen zu bekommen. Es ging also Im Jahre 2009 mit dem Geländewagen nach Korsika und Sardinien. Als Reisemonat hatten wir den Juni gewählt. Von Livorno in Korsika angekommen hatten wir 40 Grad und Sonnen. Auf der Insel bewegte sich bei den Temperaturen nicht viel was wir gleich nachgemacht haben. Auf diversen Campingplätzen sind wir unserer Haupttätigkeit nachgegangen. Vom Pool in den Schatten und umgekehrt. Korsika ist im Juni noch nicht überlaufen und eine sehr schöne Insel. Nach 7 Tagen haben wir dann unseren Trip nach Sardinien fortgesetzt. Nachdem uns der Mistral auf der Fähre durchgeschüttelt hatte, sind wir auf Sardinien in Santa Teresa angekommen. Dieser Wind ist für mehrere Tage all gegenwärtig. Die Insel haben wir bei nicht mehr so hohen Temperaturen im Uhrzeiger Sinn umrundet. Alle 1-2 Tage wurde der Standort gewechselt da wir zu dem Stamm der Wanderarmeisen gehören. Auf der Ost-Seite von Sardinien ist der Tourismus mehr, und auf der West Seite weniger vertreten. Es wird oft gesagt das Korsika die - Rauhe-und Sardinien die - Schöne - ist, da ist was dran. Es war nicht das letzte male das wir dort waren. Zu den Bildern geht es mit dem Menü auf der linken Seite.